6. Juni 2014

Besonders leichter Käsekuchen mit Erdbeeren

Jetzt gibt es die besten Erdbeeren! Sie sind süß, aromatisch, saftig, super gesund und günstig sind sie auch.
Mir stand der Sinn nach Käsekuchen und das bei 30 Grad Hitze... 
Also musste eine leichte, kalorienarme Käsekuchen Version her und Erdbeeren mussten dabei sein.


Zutaten für eine 26 cm Springform:

800 g Topfen bzw. Schichtkäse
3 Eier
Flüssiger Süßstoff oder Stevia oder Zucker nach belieben (probieren)
1 Vanilleschote
500 g Erdbeeren
evtl. Puderzucker

Zubereitung:

1. Backrohr auf 180° vorheizen.

2. Topfen in eine Schüssel geben, Vanilleschote aufschneiden und den Mark auskratzen, zum Topfen geben.

3. Süsstoff, Stevia oder Zucker zugeben und gut mixen. Während des mixens die Eier nach einander dazu geben.

4. Spingform komplett mit Backpapier auslegen (wichtig! bis obenhin damit kein Wasser rein kommen kann). Die Topfenmasse in die Form füllen und mit Alufolie abdecken.

5. Die Springform in ein tiefes Backblech stellen und soviel kochendes Wasser in das Backblech geben, dass die Springform bis zur hälfte der Höhe im Wasser steht. 

6. Käsekuchen ca. 60 Min. backen.
Dann Backrohr ausschalten aber nicht aufmachen und Kuchen noch 15 Min. drin lassen.

7. Dann die Ofentür einen Spalt aufmachen und weitere 15 Min. warten, dann den Käsekuchen aus dem Backrohr nehmen und in der Springform abkühlen lassen. Wenn man möchte kann man den Käsekuchen noch für einige Stunden in den Kühlschrank stellen.

8. Erdbeeren putzen und den Käsekuchen direkt vor dem servieren mit den Erdbeeren belegen.

9. Nach belieben mit etwas Puderzucker bestäuben.

Genießen! 





Keine Kommentare: