21. Juni 2014

Hefekuchen mit Beeren

Heute bin ich etwas frustriert... Frankreich hat die Schweiz vom Rasen in Brasilien (WM 2014) gefegt, dabei hab ich auf die Schweiz getippt! 
Für alle denen es auch so geht, aber auch für alle die sich freuen und den Fussball (oder was auch immer) mal anders feiern wollen das Rezept für einen gaaanz tollen, sommerlichen Kuchen. 
Die Zutaten für den Teig sollten zimmerwarm sein und nehmt Butter, keine Margarine... Butter!!!
Mein Freund war begeistert!


Zutaten für ein Blech (ca. 32 x 39 cm):

200 ml Milch
40 g Hefe
500 g + ein bisschen Weizenmehl
200 g weiche Butter
2 Eier
150 g + 2 EL Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillzucker oder 1 Vanilleschote
200 g gemischte Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren - ich hatte Himbeeren und Heidelbeeren)
100 ml Sauerkirschsaft
1 flacher TL Speisestärke
75 g Mandelblättchen




Zubereitung:

1. Milch leicht erwärmen, die Hefe darin komplett auflösen.

2. In eine große Schüssel 500 g Mehl (wichtig) durchsieben, 75 g Butter, Eier, Salz, 75 g Zucker, Vanillzucker und die Hefe-Milch dazu geben.

3. Mit einem Aufsatz für Hefeteig zu einem glattem Teig verarbeiten und abgedeckt (ich nehme aus Hotels diese Folienduschhauben und stülpe so eine Haube (natürlich unbenutzt) über die Schüssel mit dem Teig) an einem warmen Ort 45 Min. gehen lassen. 

4. In der Zwischenzeit Backofen auf 180°C Umluft oder 200°C Ober-/Unterhitze aufheizen.

5. Früchte verlesen, säubern und gut abtropfen lassen, am besten auf Küchekrepp.

6. Sauerkirschsaft mit 2 EL Zucker aufkochen, Speisestärke mit etwas kaltem Wasser verrühren bis sie sich aufgelöst hat. Zum Saft zugeben und 1 Minute köcheln, dabei ständig rühren. Beeren dazugeben und aufkochen. 

7. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig mit etwas Mehl nochmals kurz aber kräftig durchkneten (am besten mit den Händen). 

8. Den Teig auf das Backblech befördern und mit bemehlten Händen, gleichmässig auf dem Blech verteilen. 

9. Mit dem Daumen Dellen (keine Löcher machen) im Teig formen und in jede Delle Butter rein legen (125 g Butter auf alle Dellen verteilen).

10. In die Dellen, auf die Butter die "Früchtemasse" verteilen. 

11. Den ganzen Kuchen mit 75 g Zucker und den Mandelblättchen bestreuen.
Der Zucker wird eine schöne Kruste bilden. 

12. Auf der mittleren Schiene ca. 20 Min. gold-gelb backen.

13. Nach dem backen den Backofen einen Spalt weit öffnen und den Hefeblechkuchen noch ca. 25 Min. drin lassen. 

14. Gut passt dazu Schlagsahne - wenn man mag, wir haben ihn pur gegessen.

Genießen!









Keine Kommentare: