29. August 2014

Schweinelachs-Gemüse Pfanne mit Paprika, Chili, HoiSin Sauce und Jasminreis

Ein schmackhaftes asiatisches Gericht, das mit vielen verschiedenen Aromen besticht.
Scharf, süß, säuerlich, mild, aromatisch... Von Hello Fresh.

 
Zutaten für 2 Personen: 

250 g Schweinelachs
200 g Jasminreis
1 Zwiebel
1 Knoblauch Zehe
1 rote kleine Chili
5 g Ingwer
1 gelbe Paprika
2-3 Stiele Koriander
8 g Speisestärke
50 ml HoiSin sauce (Glas)
Öl
Salz
Weißweinessig oder Apfelessig

Zubereitung: 

1. Schweinelachs aus dem Kühlschrank nehmen damit dieser Zimmertemperatur erreichen kann.

2. Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen bis das Wasser klar durchfließt. 300 ml Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen.
Reis einrühren und einmal aufkochenlassen, Deckel aufsetzen und auf niedrieger Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen. Dann von der Herdplatte nehmen 
und mindestens 10 Min. zugedeckt stehen lassen. 

3. Zwiebel abziehen und in Streifen schneiden, Knoblauch schälen und sehr fein hacken, Chili entkernen und in sehr feine Ringe oder Streifen schneiden. 
Vom Ingwer die Schale mit Hilfe eines Löffels oder mit einem Sparschäler abschaben und den Ingwer fein hacken. 

4. Paprika entkernen, waschen und in Streifen schneiden.
Koriander grob hacken.

5. Schweinelachs mit kalten Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Anschließend in der Speisestärke wenden. 

6. 0,5 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Schweinefleisch zugeben und kurz scharf anbraten, rausnehmen und  beiseitestellen.

7. Die Pfanne ggf. mit Küchenpapier auswischen. 1 TL Öl in der Pfanne erwärmen.

8. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chili in die Pfanne geben und ca. 1 Min. braten. Paprika dazugeben und ca. 4 Min. mitbraten. 2 EL Wasser zugeben, Pfanne kurz abdecken und nochmals ca. 1 Min. garen.  

9. 3 EL HoiSin Sauce, 1 TL Weißweinessig und Schweinelachs zufügen und alles zusammen wieder ca. 1 Min. garen. 

10. Reis mit einer Gabel auflockern. Dann auf flachen Tellern verteilen. 
Die Schweinelachs-Gemüse-Pfanne darauf anrichten und mit etwas Koriandergrün bestreuen. 

Genießen!






Keine Kommentare: