20. Februar 2015

Pasta mir Birne und Blauschimmelkäse

Mal wieder Pasta, mal wieder Reste - aber ganz anders als beim letzten mal.
Leicht französich angehaucht, schnell, würzig, fruchtig. Hier verbinden sich viele unterschiedliche Aromen zu einem köstlichem Gericht für Käseliebhaber.


Zutaten für 2 Personen:

225 g Pasta 
2 reife Birnen
150 ml Gemüsebrühe 
100 ml Weißwein
2 EL Öl
1 EL Butter
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50 g Walnüsse
2 EL frischer oder getrockneter Oregano
75 g Blauschimmelkäse (z.B. Gorgonzola o.ä.)
1 EL Zitronensaft
Salz 
Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Pasta nach Packungsanweisung al dente kochen.

2. Birnen schälen, Kernnester rausschneiden und die Birnen in Spalten oder 
Scheiben schneiden. 

3. Birnen in Gemüsebrühe und Weißwein ca. 10 Min. dünsten. Dann abgießen und die Kochflüssigkeit beiseite stellen. 

4. Zwiebel in Streifen schneiden, Knoblauch fein würfeln bzw. hacken. Walnüsse gegebenfalls etwas, grob zerkleinern.

5. Öl mit Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch ca. 3 Min. anschwitzen. Die Walnüsse, Oregano und Zitronensaft dazu geben und unterrühren. 

6. Jetzt kommen wieder die Birnen dazu und die Brühe mit Weißwein

7. Den Blauschimmelkäse hineinbröseln und unter Rühren, bei geringer Hitze schmelzen lassen. 

8. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen. 

9. Die Pasta mit der Sauce vermischen. 

Genießen!







 






Keine Kommentare: