4. Juli 2015

Scharfer Sichuan-Rindfleischsalat

Es ist unglaublich heiß geworden. 36 Grad draußen und knapp 30 Grad in der Wohnung... Schön ist anders, aber da müssen wir alle durch. 

Wenn man da überhaupt irgendwas essen will, muss es sehr leicht sein. Mein Vorschlag: scharfer, asiatischer Nudelsalat mit Rindfleisch.

Zutaten für 4 Portionen:

350 g Rindersteak
90 g asiatische Eiernudeln
1 kleine rote Zwiebel
6 Radieschen
4 Handvoll Rucola
1,5 EL Erdnussöl
1 TL Sichuanpfefferkörner (zerstoßen)

Für die Marinade:

4 TLchinesicher Reiswein oder trockener Sherry
0,5 EL Sojasauce
4 TL Zucker
2 TL Hoisin-Sauce
ca. 2,5 cm Stück Ingwer (sehr fein gehackt oder gerieben)

Dressing:

2 TL Sichuanpfefferkörner (zerstoßen)
1,5 EL helle Sojasauce
1,5 EL Reisessig oder Apfelessig
2 EL Sesamöl

Zubereitung:

1. Zwiebel halbieren und in dünne Streifen schneiden. Radieschen in dünne 
Scheiben schneiden, Rucola putzen und waschen. Eventuelle Fettränder vom Steak abschneiden. Fleisch in dünne Scheiben schneiden und in eine flache 
Schüssel geben. 

2. Die Zutaten für die Marinade vermischen und über das Fleisch gießen. 
Gut vermischen und 30 Min. marinieren.

3. Die Nudeln nach Packungsangabe kochen. Abtropfen und abkühlen lassen und mit der Schere in kürzere Stücke schneiden. Die Zutaten für das Dressing gut verrühren. 

4. Nudeln, Zwiebeln, Radieschen und Rucola in einer großen Schüssel mischen. Das Dressing nochmal durchrühren und zwei Drittel über den Salat gießen. Alles wenden bis die Nudeln gleichmäßig untergemischt sind, dann auf Teller verteilen. 

5. Einen Wok (oder Pfanne) stark erhitzen. Erdnussöl und Sichuanpfeffer hineingeben. Einige Sekunden rühren bis das Öl aromatisiert ist. 
Das Fleisch mit der Marinade dazugeben und 4-5 Minuten unter Rühren braten,
bis das Fleisch braun ist. Mit einer Zange herausnehmen und auf dem Nudelsalat verteilen. Mit dem restlichen Dressing übergießen und sofort servieren. 

Genießen!











Keine Kommentare: